Was wir machen

Die Taschengeldbörse Overath vermittelt zwischen Jugendlichen (ab 15 Jahre bis 20 Jahre), die gerne ihr Taschengeld aufbessern möchten und Senioren/innen, die sich gelegentlich Hilfe bei kleinen und einfachen Arbeiten wünschen.

Gleichzeitig wird der Kontakt zwischen Jung und Alt hergestellt, um das gegenseitige Interesse und das Verständnis zwischen den Generationen zu fördern.

Logo der Stadt Overath

Initiiert wurde dieses Projekt
von der Stadt Overath

Geld verdienen

Taschengeld aufbessern durch kleine Arbeiten im Raum Overath und Umgebung.

Helfer finden

Jobs rund um Haus, Garten, Computer und Co. zu vergeben?

Telefon Kontakt

Mitarbeiter der Verwaltung koordinieren die Taschengeldbörse. Bei Fragen - rufen Sie uns gerne an!

Welche Jobs werden angeboten?

Gartenarbeit, Unterstützung im Haushalt, Hilfe beim Einkauf, Aufräumen, Tipps im Umgang mit PC und Smartphones - in der Taschengeldbörse Overath sind viele kleine Hilfstätigkeiten zu finden, um das Taschengeld aufzubessern.
Du willst sofort loslegen? Dann registriere dich und nach einem persönlichen Kennenlernen kannst du dich auf die Jobangebote bewerben. Du kannst dich auch persönlich oder telefonisch anmelden. Hier geht's zum Kontakt!

Jeder Jugendliche, der sich bei der Taschengeldbörse Overath registriert bzw. anmeldet wird zu einer „Kennenlernrunde“ eingeladen, bevor er einen Job vermittelt bekommt. Es geht zum einen darum, euch persönlich kennenzulernen, zum anderen sollt ihr die Struktur und die Organisation der TGBO verstehen. Nächster Termin ist der 06.10.2016, 16.30 Uhr Hauptstraße 29 (Ordnungsamt; Hintereingang). Plant ca. 1/2 Stunde für das Gespräch ein. Registrierte Jugendliche, die nicht an einer solchen "Kennenlernrunde" teilnehmen, werden nicht vermittelt!

Sie benötigen ein wenig Unterstützung im Alltag?

Während die Senioren im Alltag entlastet werden und mit netten Jugendlichen aus ihrer Nachbarschaft in Kontakt kommen, können sich die Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 20 Jahren sozial engagieren, ihre praktischen Fähigkeiten schulen und gleichzeitig ohne dauerhafte Verpflichtung ihr Taschengeld aufbessern.

„Einfach, ungefährlich und unregelmäßig“ sollen die Jobs für die jungen Leute sein!

Ausgeschlossen sind pflegerische Tätigkeiten sowie alltägliche wiederkehrende Hausarbeiten (putzen, bügeln etc.). Das bleiben Aufgaben für „Profis“.

Jobs für die Taschengeldbörse sind beispielsweise eine Begleitung bei Spaziergängen, ein Kehrdienst, Schneeräumen, Vorlesen oder mal mit dem Hund Gassi gehen sowie gelegentliche Gartenarbeit und Hilfe am PC, Handy o. ä.
Es sind Tätigkeiten, die keine besondere Qualifikation erfordern.

Wenn Sie einen Job  zu vergeben haben, dann können Sie sich gerne an unsere Koordinatorinnen wenden. Kontakt.

 

Für Jugendliche

Du möchtest bei der Taschengeldbörse mitmachen? Dann registriere dich kostenlos über den nachfolgenden Link.  Du kannst dich auch telefonisch (02206/602-413), persönlich oder schriftlich über das Anmeldeformular-Jugendliche (PDF) anmelden. Nach erfolgreicher Anmeldung laden dich die Koordinatorinnen zu einem persönlichen Kennenlernen ein!

Zur Registrierung als Jugendlicher

Für Jobanbieter

Wenn Sie ein Jobangebot für einen Jugendlichen anbieten möchten, dann registrieren Sie sich kostenlos über den folgenden Link. Sie können sich auch telefonisch (02206/602-413), persönlich oder schriftlich über das Anmeldeformular-Jobanbieter (PDF) anmelden. Nach der Anmeldung können Sie sofort Ihr Jobangebot übermitteln.

Zur Registrierung als Jobanbieter